Literatin – Isabella Maria Kern

Isabella Maria Kern lebt mit ihrem Mann, einem Hund und drei Katzen in Oberösterreich. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und betreibt das einzige „Kern“-Kraftwerk in Österreich (das an der großen Mühl liegt). Obwohl sie Handelsakademie, HTL für Starkstromtechnik absolvierte, diplomierte sie zusätzlich 2005 zur Krankenschwester. In der Zwischenzeit hat sie ihren Beruf als Krankenschwester an den Nagel gehängt und möchte nur mehr schreiben und ihr Kleinwasserkraftwerk am Laufen halten.

Mit ihren Romanen möchte sie den Lesern Botschaften vermitteln, die ihres Erachtens mehr Aufmerksamkeit verdienen, wie bei „LI“ – Zwangsprostitution und bei „Augustine“ Selbstwert/-liebe und „Augustine – In den Schuhen der anderen.

Sie selbst sagt: Ich habe das Glück, in einem Land geboren zu sein, das mir viele Möglichkeiten offen lässt und sich meiner persönlichen Entfaltung nicht in den Weg stellt.

Im Rahmen unserer Veranstaltungen werden wir mehr berichten und sie auch als Lesende persönlich wahrnehmen können.

Zusätzliche Informationen finden Sie bei Isabella Maria Kern

Comments are closed.