Hans Werner Sokop, REDENSARTEN AUS WIEN (Rezension v. Andreas H. Buchwald)

Auf den ersten Blick ist es eine gewaltige Fülle von Redensarten, die Hans Werner Sokop, der große Liebhaber des Wienerischen, in seinem neuen Buch zusammengetragen und alphabetisch geordnet hat. Durch Hervorhebungen (in Halbfett-Schrift) wird es dem Leser leicht gemacht, Aussprüche, geflügelte Worte oder sonstige mundartliche Satzbildungen zu einem bestimmten Thema oder Zusammenhang aufzufinden. Wenn er nur zwei oder drei davon liest, gerät er leicht in Versuchung, mehr davon zu kosten. Dabei wird er sich höchstwahrscheinlich köstlich amüsieren, zumal die Redensarten die Vorstellung ganzer Gespräche hervorrufen, hinter denen die Seele ganz besonders des klassischen Wien spürbar wird. Die Großmutter des Autors, der das Werk gewidmet ist, hätte wohl ebenfalls ihre Freude daran gehabt, und für den, der Wien und seine Bewohner gründlich kennenlernen möchte, ist es einfach ein Muss.

Edition scribere & legere · ISBN 978-3-942469-89-0 · 172 S.

Exklusiv erhältlich in der Buchhandlung Bookpoint, Kalvarienberggasse 30, 1170 Wien.

Comments are closed.